Frankfurterinnen und Frankfurter sind im Beratungszentrum willkommen

Das Beratungszentrum des Frankfurter Arbeitsmarktprogramms ist Anlaufstelle für alle  über 25 Jahre alt, die Fragen zu Arbeit, Beruf und Weiterbildung haben.

Hier einige Beispiele von Menschen, die ins Beratungszentrum gekommen sind:

Karl Friedrich wurde als ausgebildeter Zugbegleiter nicht übernommen und arbeitet jetzt als Briefträger mit befristeten Kettenverträgen … weiterlesen

Elvira Saipel arbeitet schon über 20 Jahre im Einzelhandel. Doch seit ihre Tochter auf der Welt ist, spürt sie wie wenig familienfreundlich die Arbeitszeiten dort sind.

Aatifa Ghebrai ist auf staatliche Unterstützung angewiesen und sucht seit drei Jahren mit wachsender Verzweiflung nach Arbeit … weiterlesen

Peter Becker will sich mit Anfang 40 neu orientieren … weiterlesen

Jamila Indorato hat in Ihrer Heimat ein Hochschulstudium abgeschlosssen, muss jetzt putzen und würde gerne erst einmal einen Deutschkurs machen …weiterlesen